MODERN UND REDUZIERT, ABER NICHT KÜHL

MODERN UND REDUZIERT, ABER NICHT KÜHL

Beschreibung

Idee und Konzeption

Hier gab es ganz klare Vorstellungen, wie unser gestalterischer Entwurf für das Hallenbad werden sollte: Ein in Form und Materialwahl harmonisch abgestimmter Raum, der modern und zeitlos ist und dennoch nicht zu kühl wirkt. Das Endergebnis zeigt, wie punktgenau unsere Planer solche konkreten Wünsche umsetzen können. In diesem Fall prägt vor allen Dingen das helle Feinsteinzeug, mit dem sowohl der gesamte Boden als auch der Pool ausgekleidet sind, die warme und entspannende Ausstrahlung des Raums. Als ausdrucksstarker Kontrast dazu dient der bruchraue Schiefer, mit dem die gesamte Längswand des Raums verkleidet ist. Übrigens nicht wie sonst häufig üblich in großformatigen Platten, sondern in schmalen Riemchen. Denn das verleiht der Wand mehr Struktur – und dem gesamten Raum mehr Atmosphäre.

Daten und Fakten

Beton-Pool mit Auskleidung aus Feinsteinzeug und umlaufender, mit Feinsteinzeug abgedeckter Überlaufrinne, 11 Meter lang und 4 Meter breit, spezielle Treppenkonstruktion mit sechs großen Podesten, Gegenstromschwimmanlage, leicht erhöht über dem Pool eingebauter Whirlpool, Sauna von KLAFS.